Coaching – Supervision

Kommt aus dem lateinischen „supervidere“ und bedeutet: “darüber schauen”.

In einer sich ständig ändernden Unternehmenswelt und höheren Anforderung an Führungskräfte, lohnt es sich, den Arbeitsalltag kritisch mit einem unabhängigen Spezialisten von oben zu betrachten.

Die Supervision hilft, sich von festgefahrenen Wegen frei zu machen und eigene, stimmige, authentische Verhaltensweisen einzuschlagen. Es geht hier um eine kritische Reflexion von einer konkreten Arbeitsrealität, um so seine Arbeitsqualität zu steigern. Die Führungskraft kann eigenen Fragen und Themen aus seiner Arbeitswelt /Lebenswelt besprechen und so eine praxisorientierte Weiterentwicklung erfahren.

Es wird Hilfe zur Selbsthilfe gegeben, so dass sich die Führungskraft selbst weiterentwickeln kann. Ziel ist es, nicht eigene Lösungsvorschläge zu präsentieren, sondern zusätzliche Informationen zur Entscheidungshilfe bereitstellen. Die Führungskraft aktiviert die Kraft und Möglichkeiten, eine eigene für ihn passende Lösung zu finden.

In dieser ständigen Reflexion seiner eigenen Lösungsideen schärft sich seine Intuition, sich auch zukünftig auf sich selbst zu verlassen. Sie erweitert dadurch seine Handlungsmöglichkeiten und gewinnt an innerer Sicherheit.