Freundlichkeit

Untersuchungen von Verbraucherzentralen ergaben, dass für zufriedene Kunden der ausschlaggebende Grund beim Kauf eines Möbels oder auch eines Produktes die Freundlichkeit des Personals ist. In einer immer hektisch und unpersönlich werdenden Welt legen Menschen mehr wert auf das nette Wort eines Verkäufers. Kunden haben viel Verständnis bei evtl. auftretenden Unannehmlichkeiten aller Art, solange sie von einem freundlichen Verkäufer mit Verständnis bedient werden.

Seminarprogramm

  1. Erwartungen und Regeln für die Zusammenarbeit.
  2. Warum ist Freundlichkeit für unsere Kunden und uns so wichtig?
  3. Abwanderungsgründe für Kunden
  4. Verbale und Nonverbale Kommunikation – die Auswirkung der Körpersprache
  5. Wie kann ich durch den Ersten Eindruck einen positiven Kundenkontakt herstellen?
  6. Verantwortung für die eigene Stimmung übernehmen
  7. Was hebt meine Stimmung? In positiven Formulierungen sprechen
  8. Der Umgang mit meinen Kollegen
  9. Wie kann ich schwierige Kundensituationen gut meistern?
  10. Wie wirke ich als Verkäufer, Servicetechniker oder Auslieferer?
  11. Wie gehe ich mit Stress um?
  12. Wie stelle ich einen freundlichen Kontakt zu meinem Kunden her?
  13. Praktische Übungen in der Ausstellung.
  14. Erarbeitung eines individuellen Aktionsplanes zur Umsetzung der Seminarinhalte.

Die Teilnehmer aus den Bereichen:

  • Kasse und Information
  • Warenausgabe und Auslieferer

werden verstehen, dass sie über den rein mechanischen Vorgang ihrer Dienstleistung einen wertvollen Beitrag zur positiven Unterscheidung von Ihrem Möbelhändler zu anderen Möbelhändler leisten. Das gehobene Freundlichkeitsniveau kann auch auf die internen Bereiche wirken und somit eine Steigerung des allgemeinen Umganges haben.